Jazzkonzert mit KLARO! - Karolina Strassmayer & Drori Mondlak

Datum: 
Sonntag, 8. April 2018 - 17:00
Ort: 
Tenne

 

Klaro

Karolina Strassmayer (Altsaxophon, Komposition)

Da lacht das Künstlerherz. Einerseits hat die Saxophonistin Karolina Strassmayer einen unbefristeten Vertrag mit der WDR Big Band. Andererseits bleibt ihr genug Zeit für die kreative Selbstverwirklichung.

Wenn sie mit ihrem Quartett KLARO! auf der Bühne steht, begreift sofort jeder im Publikum, warum sie den gefragten Posten im Kölner Spitzen-Orchester ergatterte, warum die Leser des amerikanischen Magazins Downbeat sie bei einer Umfrage in die Top Five der Altsaxophonisten wählten und weshalb die amerikanische Jazzpresse sie als “one of the most interesting alto saxophonists of her generation” (Doug Ramsey), “player with great emotional depth” (Washington Post), and “exuberant and gritty…instantly engaging” (JAZZIZ) bezeichnet.

In ihrem beseelten Spiel, das sich manchmal unerwartete kleine Wendungen erlaubt, liegt eine gesunde Schärfe, die sich am Ende einer Linie oft in einem schönen, runden, weichen, gefühlvoll ausschwingenden Ton auflöst.

Strassmayer studierte an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Graz studiert und erhielt dort ein Stipendium für die New School For Social Research in New York City.

“Der Plan war, ein Semester dort zu studieren und wieder zurückzugehen. Aber ich wusste sofort: Ich muss hier bleiben”, sagt Strassmayer, die seit 1995 ihren Zweitwohnsitz in New York hat.

Sie erspielte sich im Big Apple eine beeindruckende Reputation und trat mit Musikern wie Chico Hamilton, dem Diva Jazz Orchestra, Five Play, dem Duke Ellington Orchestra, Nancy Wilson; spielte auf fünf Grammy-nominierten CDs, und trat als Gastsolistin des New York Pops Orchestra in der Carnegie Hall auf.

Seit 2004 ist sie festes Mitglied der WDR Big Band Köln und spielte mit McCoy Tyner, Joe Zawinul, Joe Lovano, Lee Konitz, Maria Schneider, Take 6, Mike Abene, Dick Oatts, James Moody, Maceo Parker, Chris Potter, Randy Brecker, Vince Mendoza u.v.a. Gemeinsam mit ihrem musikalischen Partner, dem New Yorker Schlagzeuger Drori Mondlak, leitet sie das Quartett KLARO!, mit dem sie mittlerweile sieben CDs aufgenommen hat.

Drori Mondlak (Schlagzeug)

Zusammen mit Altsaxophonistin Karolina Strassmayer leitet Mondlak das Jazz-Quartett Karolina Strassmayer & Drori Mondlak - KLARO! Seine überaus eklektische Arbeit in mehr als zwanzig Jahren in New York haben Drori mit Jazzgrößen wie Frank Foster, Joe Williams, Don Friedman, Chris Potter, Lew Tabackin, Ernestine Anderson, John Hicks, Danny Mixon u. v. a. zusammengeführt.

Mondlak ist inzwischen auch in der europäischen Jazzszene angekommen. Er hat sich nicht nur als Co-Leader von KLARO! sondern auch als Partner von Musikern wie Lee Konitz, Barbara Dennerlein, Sonny Fortune, David Friedman, Lynne Ariale, Stefan Bauer, Pablo Held, Michael Heupel, Thomas Rückert, Paul Heller, Scott Fields und Nicolas Simion etabliert.

Die Aufnahmen mit KLARO!, Of Mystery And Beauty (2016), Small Moments (2013), and Joining Forces (2011), wurden von der Jazzpresse mit höchster Anerkennung ausgezeichnet. Als Bandleader hat er zahlreiche CDs aufgenommen, darunter Point In Time („eine faszinierend direkte Jazzplatte“, Drums & Percussion) und Wake-Up Call („ein Album mit viel Gefühl, das den Hörer sichtlich begeistert!“ jazzdrummerworld.com).

Drori Mondlak ist einer der herausragenden Jazz-Schlagzeuger und Bandleader der internationalen Jazzszene. Sein wohldosiertes und delikat-groovendes Jazz-Drumming, seine spielerische Raffinesse und sein enormes musikalisches Feingefühl haben ihm zahlreiche Auftritte mit kreativen Künstlern sowie eine positive Resonanz der Jazzpresse in den USA und Europa eingeheimst.

Eintritt: 
17 €
Veranstalter: 
Förderverein Haus Siekmann e. V.